Praxis-Software

SoliPrax Praxisverwaltungs- und Abrechnungsprogramm für Heilpraktiker gemäß GebüH85

Das Praxisverwaltungs- und Abrechnungsprogramm von SoliPrax wurde 1999 von dem Heilpraktiker Hans-Joachim Engels entwickelt und ist speziell auf die Anforderungen einer Heilpraktiker-Praxis zugeschnitten. Egal, ob Patienten als Selbstzahler oder als Beihilfeberechtigte oder als Privat- bzw. Zusatzversicherte in die Praxis kommen.

SoliPrax ist das mit großem Abstand meist genutzte Abrechnungsprogramm der Branche!

2018 wurden (lt. Statistisches Bundesamt) knapp 15.000 Praxen gezählt. Da sich die gesetzlichen Rahmenbedingungen für Heilpraktiker verschärft haben, wurden einige Praxen zwischenzeitig geschlossen und die Zahl hat sich wohlmöglich verringert. Aber selbst wenn ein paar tausend Praxen dazugekommen wären, arbeiten heute (Stand Sep 2022) mehr als 50% aller niedergelassenen Praxen mit dem SoliPrax Programm.

Warum ist SoliPrax so begehrt?

Es umfasst eine Vielzahl von Programmfunktionen, die man in der Praxis gut gebrauchen kann und ist zudem deutlich(!) günstiger als Mitbewerber.

  • Vollständiges GebüH, inkl. 6 Abrechnungsarten
  • Rezeptmodul mit umfangreicher Präparate-Datenbank
  • Aktueller ICD-10 Schlüssel mit über 83.000 Diagnosen
  • Umfassende Hilfen und Schulungsvideos
  • Kostenlose Updates und Support inklusive
  • Berücksichtigt DSGVO (Datenschutz) und GoBD (Richtlinie zur Buchhaltung)
  • Anbindung TSE- Schnittstelle für Bareinnahmen gem. KassenSichV
  • Optional: Programm-Erweiterungen und Buchhaltungsmodul
  • Schnittstelle zur SoliPrax Abrechnungsstelle

Die Software enthält ein Rezeptmodul mit einer umfangreichen Präparate-Datenbank, mit der Sie Ihre Rezepte direkt im Programm erstellen und ausdrucken können.

Optional lässt sich das Programm für wenig Geld um einige nützliche Funktionen erweitern.
Ein Buchhaltungsmodul, mit dem Sie Ihre Einnahme-Überschuss-Rechnung selbst machen können (und damit viel Geld beim Steuerberater sparen), ist ebenfalls wahlweise vorhanden.

Was kostet es?

Basisprogramm € 10,- / Jahr
Erweiterungen € 15,- / Jahr (optional)
TSE Modul € 65,- / Jahr (optional)
Buchhaltungsmodul € 34,50 / Jahr (optional)
Updates & Support kostenlos

(Berechnungszeitraum jeweils ein Jahr ab Bestellung / alle Preise inkl. 19% MwSt)
Kein Abo! Nach 12 Monaten entscheiden Sie, ob Sie eine Verlängerung wünschen

Wenn Sie Bargeld in der Praxis entgegennehmen und es mit SoliPrax verwalten, ist eine TSE- Schnittstelle gesetzlich vorgeschrieben. Hierfür entstehen zusätzliche Kosten von 65,- € im Jahr.

Wie kann das SoliPrax so viel günstiger als vergleichbare Programme von Mitbewerbern sein?

Das Basis-Programm ist zum Teil werbefinanziert. Die Kosten für die vielen Hundert Programmierstunden, die jedes Jahr nötig sind, um das Programm aktuell zu halten und zu erweitern, werden mit Werbe-Geldern verschiedener Unternehmen aus Pharmazie, Praxisbedarf, etc. finanziert. Daher zeigen wir Anzeigen dieser Firmen – außerhalb des Abrechnungsmoduls.

Keine Weitergabe Ihrer Daten und keine Provisionen!

Wir legen Wert auf die Feststellung, dass wir keinerlei Adressen oder gar Nutzungsdaten weitergeben! Wir erhalten keinerlei Provisionen aus dem Umsatz unserer Sponsoren.

Was ist der Unterschied zwischen Basisprogramm und dem Programm inkl. der Erweiterungen (Vollversion)?

Hinweis: Das Buchhaltungsmodul hat eine eigene Lizenz und ist nicht Bestandteil der Erweiterungen

Wie kann ich das Programm bestellen?

Wir bieten das SoliPrax Praxisverwaltungs- und Abrechnungsprogramm als Download an. Die Erweiterungen und das Buchhaltungsmodul sind schon in der Software integriert, müssen aber mit einer kostenpflichtigen Lizenz freigeschaltet werden. Alle Käufe sind generell keine sich selbstverlängernde Abo-Modelle - nach 12 Monaten entscheiden Sie, ob Sie eine Verlängerung wünschen. Das ist fair und transparent.

Mein Praxisrechner hat keinen Internet Zugang, wie komme ich an das Programm?

Nehmen Sie einen beliebigen Rechner, der am Internet angeschossen ist und loggen sich bei uns ein.Laden die Software herunter, bestellen ggf. die Lizenzen und kopieren Sie den Download auf z.B. einen USB-Stick. Führen Sie die heruntergeladene Datei auf dem Praxisrechner aus. SoliPrax läßt sich auch ohne Internetzugang betreiben, nur die TSE (s.o.) benötigt eine ständige Interverbindung.

Auch wenn´s nicht viel kostet - gibt es eine Testversion?

Aber ja! Unter "Bestellung" registrieren Sie sich und laden das Programm, ohne eine Lizenz zu bestellen, einfach herunter. Sie können das Programm dann 10 Tage kostenlos testen. Auch die Erweiterungen und das Buchhaltungsmodul können Sie kostenlos 10 Tage testen. Einfach z.B. den Terminplan oder das Buchhaltungsmodul aufrufen und jeweils den Testzeitraum aktivieren.

Wie kann ich eine Lizenz erwerben?

Wenn Sie das Programm schon heruntergeladen haben, gehen Sie einfach unter "Einstellungen/Praxis" auf "Profil" und bestellen die Lizenzen. Oder Sie loggen sich über unsere Homepage ein und bestellen dort die Lizenzen. Egal welchen Weg Sie wählen. Beim nächsten Programmstart sind diese automatisch aktiviert. Sie brauchen das Programm nicht erneut herunterladen.

Wie wird das Programm aktuell gehalten?

Wir arbeiten kontinuierlich, während des ganzen Jahres, an der Software und informieren Sie stets über Updates, die Sie kostenlos über diese Homepage herunterladen können bzw. beim Programmstart installiert werden. Jede Programmversion verfügt über ein sogenanntes "Time-Out", so dass bis zu einem Stichtag ein Update durchgeführt werden muss. Dadurch stellen wir sicher, dass möglichst alle Anwender über Änderungen, Weiterentwicklungen und Optimierungen verfügen und dass auch die Präparate-Datenbank auf dem aktuellen Stand ist.

Wo bekomme ich Hilfe, wenn ich Fragen zu dem Programm habe?

Im Programm befindet sich neben einer Kurzinformation am Seitenfuß auch ein umfangreiches HilfeCenter (siehe links unten blauer Knopf mit Fragezeichen). Dort sind Hilfetexte und Schulungsvideos hinterlegt. Ein sehr anschauliches Handbuch ist ebenfalls im HilfeCenter unter Übersicht zu finden.

Zusätzlich finden Sie hier auf unserer Webseite im FAQ-Bereich Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Weiterhin bieten wir auch Webinare bzw. Seminare zur Programmschulung an. Weitere Informationen und Termine finden Sie auf dieser Website unter „Webinare“.

Bei weiteren Fragen schreiben Sie uns eine E-Mail an info@soliprax.de oder rufen Sie unsere Mitarbeiter am Servicetelefon an: 02234 / 60 16 1 – 0

Hinweis: Um auch genügend Zeit für andere Aufgaben zu haben, wurden feste Telefonzeiten eingerichtet: Montag bis Donnerstag von 14 bis 16 Uhr.

Welche Voraussetzung soll mein Computer haben?

Handelsüblicher PC oder Laptop mit mind. 4 GB Arbeitsspeicher, Grafikkarte 16-bit (high colour), Bildschirmauflösung mind. 1024x768 Pixel Betriebssystem-Mindestanforderungen: Microsoft Windows® 7, 8, 8.1, 10, 11

Frühere Windows® Versionen, wie z.B. XP® oder Vista® werden nicht länger unterstützt. Für Windows® 7 werden keine Updates von Microsoft mehr angeboten, wodurch die gesetzlichen Datenschutz-Anforderungen (DSGVO) nicht mehr erfüllt werden. Daher empfehlen wir dringend, diese Betriebssysteme durch aktuelle Versionen zu ersetzen.

Apple oder Linux Betriebssystem? Das Praxisverwaltungs- und Abrechnungsprogramm ist grundsätzlich ein Windows®-Programm, kann jedoch auch mit Hilfe von Zusatzprogrammen, wie z.B. "Parallels®" (ab Version 14), auch von APPLE®-Anwendern genutzt werden. Wer den neuen Apple Rechner mit M1 Prozessor nutzt, benötigt "Parallels®" mit der aktuellen Version 17.

Unter Linux wird die Installation der VM VirtualBox von Oracle (kostenlos) und darunter eine virtuelle Win10/11 Umgebung empfohlen. Damit läuft SoliPrax auch unter Linux.